Schutzhütten

  • Rifugio Monte Baldo
    Avio

    Rifugio Monte Baldo 0 Sterne

    Zwischen dem Monte Telegrafo und Monte Altissimo, auf den Blumen übersäten Hängen des Monte Baldo, steht das Rifugio Monte Baldo. Es wurde 1924 in der Nähe der Wallfahrtskirche Madonna delle Neve gebaut, die wiederum im 16. Jh. errichtet wurde und Ziel vieler Pilger war. Über den kleinen Kinderspielplatz werden sich die Kinder und ihre Eltern freuen, die die typischen Gerichte der Trentiner Küche in der entspannten Atmosphäre des Val Domenegal genießen, in dem die Tiere auf sanften Hängen an der Grenze zwischen dem Trentino und dem Veneto weiden.ÖffnungszeitenEnde März - Mitte NovemberBevor Sie Ihre Wanderung starten, kontaktieren Sie immer den Hüttenwirt, um die Öffnung zu überprüfenRoutenVon der Hütte ist das Rifugio Monte Telegrafo oberhalb des Gardasees in 4,30 Stunden Gehzeit erreichbar. In 5 Stunden ist der Rundkurs zu schaffen (Start und Ziel an der Hütte), der zum Klettersteig Gerardo Sega (mittelschwer) in der Felswand des Monte Coalaz führt, die unvermutet aus der Vegetation auftaucht.

    Details anzeigen
Andere Unterkünfte
wählen Sie nach: