Die Kirche von Santa Maria Assunta

Wichtiges barockes Denkmal in Trentino

Die Kirche existiert bereits seit dem 12. Jh. und wurde im 15. und 16. Jh. von der Familie Lodron komplett umgewandelt.
Die ursprüngliche gotisch-romanische Konstruktion mit drei Schiffen wurde so zu einer überwältigenden Barockkirche mit nur einem Schiff.

Der bezaubernde Hauptaltar ist das Werk der berühmten Gebrüder Benedetti aus Castione (1700).
Auch die anderen Seitenaltäre stammen aus derselben Schule.

Die Fresken, Gemälde und Dekorationen im Inneren sind das Werk von Costantini (1579), Gaspare Antonio Baroni (1679), Nicolò Dorigatti, Antoni Gresta, Giacomo Pellegrini und Cavenaghi.

Auf der Nordseite des Schiffes öffnet sich die Kapelle S. Ruperto, ein Juwel der Kunst, 1629 von Paris Lodron als ein Grabdenkmal erdacht.
Das Projekt stammt vom Architekten Santino Solari aus Como, der den Salzburger Dom errichtet hat, wohingegen die Ölgemälde auf Kupfer vom Florenzer Arsenio Mascagni stammen.

Die Besichtigung der Kirche ist nach Vereinbarung möglich.

Info and Landkarte

Museo Diocesano Tridentino - Bereich Villa Lagarina

Via Garibaldi, 10 38060 Villa Lagarina (TN)

T: +39 0464 490374 (canonica +39 0464 412072)
F: +39 0461 260133

museodiocesano@iol.it

Infos anfordern

Infos anfordern