Palazzo Malfatti-Azzolini

Prunkvolle Einrichtung und klassizistische Architektur

Im Zentrum der Barock-Ortschaft Ala begrenzt der Palast auf einer Seite den Hauptplatz Piazza San Giovanni. Malfatti und Azzolini sind die Namen jener Familien, die im Laufe der Zeit im Besitz dieses prestigereichen Gebäudes im klassizistischen Stil waren.

Das Baujahr ist unbekannt, aber die imposante heutige Fassade ist schon auf einem Gemälde aus dem 18. Jhdt. zu erkennen.

Der Palast hat einen L-förmigen Grundriss: die lange Seite grenzt an den Platz, Richtung Süden wird der Grundriss schmäler bis hin zu einem großen Garten mit Springbrunnen. Von hier aus ermöglicht ein majestätischer Portikus den Zutritt zur Beletage über eine elegante geschwungene Treppe. Der Handlauf ist mit in Ala hergestellter Seide verkleidet.
Beachtenswert sind die wertvollen Fresken und die Stuckarbeiten aus dem 18. Jhdt. in den Sälen der Beletage. Besonders faszinierend ist der Haupt-Salon an der Piazze mit Deckenfresken, Kamin aus Marmor und Original-Fenstern. Hier weist alles auf den Wunsch nach Prunk hin.

Die Wände der seitlichen Säle sind mit wertvollen Seidentapeten in den Farben Gelb, Grün und Rot verkleidet. Sehenswert sind auch die Parkettböden aus verschiedenen Holzarten.

Man kann Palazzo Malfatti–Azzolini von Mai bis September am ersten Sonntag im Monat im Rahmen von Führungen durch die Altstadt, organisiert von der Gemeinde Ala, besichtigen.

Info and Landkarte

Palazzo Malfatti-Azzolini

Piazza San Giovanni
38061 Ala (TN)

T: +39 0464 674068 (Per visite guidate su prenotazione - Ufficio attività culturali e turistiche del Comune di Ala)

cultura@comune.ala.tn.it
www.comune.ala.tn.it

Infos anfordern

Infos anfordern