Lessinia Trentina, die himmlischen Weiden

Auf der Mountain Bike zwischen Weiden, Buchenwälder und Almen mit Steindächer

Lessinia Trentina, eine vom Massentourismus unbekannte Hochebene. Von Sega di Ala, Ausflüge zu Fuβ, in Mountain Bike oder mit Schneeschuhen auf den Wegen der antiken Hirten.

Biege die steilen Kehren, die von der Talsohle bis zur Sega di Ala wieder hinaufgehen, ein. An Höhe gewinnend, wird man die schönsten Rundblicke von der Valle dell’Adige bis zu den Dolomiten gewinnen. Man ist an der Grenze zwischen der Provinz von Trento und die von Verona, in einer antiken Landschaft zwischen Erde und Himmel schwebend, in einer Stille, die nur vom Wind unterbrochen wird.

Die charakteristischen Almen mit Steindächer, die noch heute für den Weiden auf der Alm benutzt werden, erzählen die Geschichte dieser versteckten Hochebene, schon seit immer der Viehzucht gewidmet. Entdecke es im Sommer mit den “andar per malghe” und koste frisch gemolkene Milch, Käse, Joghurt und anderen Produkte der Alm.

Falls du di Mountain Bike liebst, durchquere das mit nicht anspruchsvollen Höhenunterschiede weite Pfad- und nicht asphaltierte Straβennetz.

Im Winter spaziere entlang dieser Pfade mit Schneeschuhen und entdecke das Gefühl des Snow Walkings, des Nordic Walkings auf dem Schnee. Am Pass Fittanze findet man eine Spur für den nordischen Ski und dem Lessiland, der Spielplatz auf Schnee für deine Kinder.

Wenn du auf der Suche nach einer Erfahrung im direkten Kontakt mit der Natur bist, ist die Hochebene der Lessina der ideale Ort für dich.

Infos anfordern

Infos anfordern