Vallagarina, inmitten von Burgen und Weinbergen

Mit dem Fahrrad entlang des Etsch-Radweges im Zeichen von Zinnen, Weinkellern und Weinbergen

Entdecken Sie die Geschichte und die Legenden der Burgen im Vallagarina, besuchen Sie die kleinen und einzigartigen heimischen Museen, genießen Sie ein Glas Marzemino, Moscato Giallo oder Enantio in unseren Weinkellereien

Das Vallagarina ist das Tor des Trentino, das sich gegen die Ebene öffnet, ein Verbindungsring zwischen verschiedenen Territorien und Kulturen, Ebene und Gebirge, italienische und mitteleuropäische Kulturen. Sie befinden sich im Tal rund um Rovereto, in dem Land der Weine und Burgen. Wenn Sie sich umschauen, entdecken Sie die Weinberge, die Almen der Hochebene von Brentonico, die Terrassenfelder des Val di Gresta und die Felsgipfel der Kleinen Dolomiten.

Die ungewöhnlichste und angenehmste Art, das Vallagarina in seiner gesamten Länge zu sehen, ist im Sattel Ihres Fahrrades. Radeln Sie auf dem Radweg, der entlang der Etsch verläuft! Von Rovereto aus sind Sie in einer Stunde in Trient, am Gardasee oder in der Provinz Verona!

Am Radweg liegen Avio, Stadt des Weins und seiner Burg sowie Ala, die Samt-Stadt, Orange Flagge des Italienischen Touring Clubs. Am rechten Etschufer, machen Sie in Isera Halt, dem Land des Marzemino, um dann weiter nach Nogaredo zu radeln, der Ortschaft der Hexen, genießen Sie hier die Weine von Castel Noarna und den Grappa der Brennerei Distilleria Marzadro. In Villa Lagarina besichtigen Sie die Barockkirche Santa Maria Assunta und Palazzo Libera, Sitz des Diözesanmuseums Tridentino. In Pomarolo, dem Land der Äpfel, genießen Sie von den Anhöhen aus das schönste Panorama über das Etschtal. In Nomi entdecken Sie im Winter die Krippen und im Sommer die Rockkonzerte. Nach den Ortschaften am rechten Etschufer entdecken Sie das Alta Vallagarina: hier liegen Besenello, das Reich des Moscato Giallo am Fuß der Burg Castel Beseno, Calliano mit den herrlichen Sälen der Burgen Castel Pietra und Volano, mit der mit Fresken geschmückten Kirche San Rocco.

Der Leitfaden im Vallagarina, ein geordneter Garten von Weinbergen, hier werden qualitativ hochstehende Weine und Schaumweine erzeugt, sind die mittelalterlichen Burgen.

Beim Besuch der Ortschaften im Tal werden Sie eine Welt aus Musik, Tradition, Sammlerleidenschaft, heimische Geschichte, Kunst und Liturgie entdecken. Lassen Sie sich von den kleinen und einzigartigen Museen bezaubern.

Überall treffen Sie auf Weinkeller und typische Lokale, die Sie zu einem guten Glas Wein einladen. Zwischen den einheimischen Rebsorten wählen Sie Ihre Lieblingswein o: Marzemino, Enantio oder Moscato Giallo?

Info and Landkarte

Infos anfordern

Infos anfordern