Ala, die Samt-Stadt

Einladende Ortschaft im Trentino, orange Flagge des Italienischen Touring-Clubs

Ala, im 18. Jhdt. für Seidensamt bekannt, hat bis heute seine barocke Atmosphäre beibehalten. Aushängeschild der Stadt sind eine schönsten Altstädte im Trentino und das Klaviermuseum.

Ala, im 18. Jhdt. als die “Samt-Stadt” bezeichnet, erhielt 2007 die Orange Flagge des Italienischen Touring-­‐Clubs.

Seine Altstadt, eine der am besten erhaltenen im Trentino, belebt sich im Sommer anlässlich der Veranstaltung “Ala, Città di Velluto”. Plätze, Adelspaläste und Gärten werden zum Schauplatz für Kunst, Musik und Poesie. Im Oktober nimmt Ala am Tag der Oragne Flaggen teil. Wenn Sie die Atmopsphäre des 18. Jhdts. erlben möchten, empfehlen wir eine Führung in historischen Kostümen.

Im Klaviermuseum in den eleganten Sälen des Palazzo De’ Pizzini – Di Lenna können Sie eine wertvolle Sammlung von antiken Klavieren von Mozart, Schubert, Beethoven und Chopin bewundern. Im derzeit in Restaurierung begriffenen Palazzo Taddei wird demnächst das Stoffmuseum eröffnet.

Die Altstadt wird von der antiken Pfarrkirche Santa Maria Assunta dominiert. Im Norden der Stadt entlang der antiken “Römerstraße” liegt die Wallfahrtskirche San Valentino. In der Nähe von Ala an der Bundesstraße Richtung, Verona liegt die antike romanische Kirche San Pietro in Bosco.

Auf der Hochebene Lessinia können Sie Nordic Walking, Mountainbike oder Wanderungen von Alm zu Alm genießen. Für Ausflüge zu den “Kleinen Dolomiten”, ist der Ausgangspunkt das Valle dei Ronchi.

Info and Landkarte

Comune di Ala

Piazza San Giovanni, 1 38061 - Ala (TN)

T: +39 0464 674068
F: +39 0464 674068

cultura@comune.ala.tn.it
www.comune.ala.tn.it

Social:

  • Comune di Ala
  • Bandiera Arancione

Infos anfordern

Infos anfordern