Den Krieg mit den Füssen zertreten

Achtung, diese Veranstaltung ist abgelaufen! Entdecken Sie andere Veranstaltungen

Wo? Casa d’arte futurista Depero - Rovereto

Wann?

Das einzige futuristische Museum in Italien

Die afghanischen Teppiche als Propaganda-Werkzeug

Rechts von Titel, ladet die Ausstellung im futuristischer Künstler Depero Haus in Rovereto die Besucher mit Füssen auf die Teppiche zu treten ein, so werden sie, mit diesen symbolischen Gesten, Ihre Abstand von jedem Phänomen der Gewalt und des Krieges zeigen.
Die Krieg – Teppiche sind nach der sowjetischen Besetzung von den afghanischen Gebieten im 1979 geboren, und sie sind mit einem neuen Antrieb im 2001 wiedergekommen, nach dem Ankunft der angloamerikanischen Militär Kräfte nach dem 11. September.
Die Teppiche sind ein Propaganda-Werkzeug mit Krieg- und Gewaltsymbolen , die die Waffen gegen die Eindringlinge anzufechten anregen und heute weiterhin von afghanischen Kindern produziert sind, mit neuen Ikonographie, die Krieg und Jihad verherrlichen.
In Zusammenarbeit mit Cooper Action Onlus, Rom.

Info and Landkarte

futuristischer Künstler Depero Haus

Via Portici, 38
38068 Rovereto (TN)

T: +39 0464 431819

www.mart.trento.it/casadepero

Öffnungszeiten

Dienstag-Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr. Montags geschlossen (Außer Feiertage).

Sonntags um 14 Uhr, geführte Besichtigung des Museums. Preis für die Führung ist € 2.00 (außer dem Eintrittspreis).

Eingang

  • € 7,00
  • € 4,00 Studenten bis 26 Jahre, Senioren über 65, Mitglieder bestimmter Vereine, Gruppen min. 15 – max. 30
  • freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahren und und Freunde des Museums und Schulen Eintrittskarte für die 2 Sitze (Mart und Haus futuristischer Kunst Depero): Erwachsene € 13,00 – Kinder € 9,00
  • Eintrittskarte inkl. in dem Trento Rovereto Card, die zum Preis von € 20,00 zu verkaufen ist.

Führungen nach telefonischer Vereinbarung unter 800 397 760.

Achtung, diese Veranstaltung ist abgelaufen! Entdecken Sie andere Veranstaltungen