Die Burg von Sabbionara d’Avio

Die Burg des FAI empfängt Sie im Trentino

Inmitten der Weinberge von Sabbionara d’Avio berichten die Fresken der Burg von Liebe, Krieg und Schlachten.

Die Burg von Avio ist eine der bekanntesten, ältesten und faszinierendsten Festungen im Trentino. Von ihrer Position aus auf dem Monte Vignola dominiert die Burg das Tal fast bis nach Verona. Besonders ins Auge stechen der imposante Bergfried, die wuchtige Burgmauer und die fünf Türme.

Die Burg, schon Militärstützpunkt zur Zeit der Langobarden, Besitz der Familie Castelbarco, kam 1441 an Venedig. Seit 1977 ist die Burg im Besitz der italienischen Stiftung für Denkmal- und Umweltschutz (FAI) und wurde restauriert.

Der Eingang liegt in einem Turm-Tor mit Schwalbenschwanzzinnen. Beachten Sie rechterhand den mächtigen Turm, der sich in der Ostmauer erhebt: den “Picadora“, sogenannt, weil hier der Tradition gemäß die Verurteilten erhängt wurden.

Im Innenbereich der Burg werden Sie von den Fresken aus der Verona-Schule begeistert sein: “Die Parade der Kämpfer” an den Wänden des Wachhauses und das “Liebeszimmer” mit eleganten Dekorationen im Bergfried.

Man sieht die Burg Sabbionara d’Avio schon vom Weiten. Sie heißt Sie im Trentino willkommen!

 

Info und Landkarte

Die Burg von Sabbionara d'Avio

Via al Castello
38063 Avio (TN)

T: +39 0464 684453
F: +39 0464 684299

faiavio@fondoambiente.it
fondoambiente.it/luoghi/castello-di-avio

Parkplätze:

  • pro Auto 450 m von der Burg entfernt
  • mit dem Bus in der Stadt Sabbionara, ca. 800 m von der Burg entfernt.

Social:

  • FAI
  • Trento Rovereto Card

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr (letzter Eingang 17.30 Uhr, letzter Eingang empfohlen für Aktivitäten mit Kindern 17 Uhr).

Samstags und sonntags Führungen zu festen Zeiten (11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr).

Infos anfordern

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Infos anfordern