Bordolesi

In der zweiten Hälfte des XIX. Jahrhunderts wurden im Trentino im Zuge einer allgemeinen Modernisierung des Weinbaus, die ersten französischen Rebstöcke eingeführt.

Cabernet und Merlot landeten auf diese Weise in diesem Land und fanden in Vallagarina ein besonders geeignetes Territorium. Bordolese Sorten, wurden für die Herstellung von “feinen Flaschenweinen” “empfohlen”.

Es überrascht nicht, dass von jener Moment aus, am Anfang der sechziger Jahre, die ersten bordolese Schnitte des Trentino geboren wurden – darunter das Fojaneghe von Bossi Fedrigotti und das Castel San Michele des Landwirtschaftlichen Instituts von San Michele – Pioniere eines Abenteuers, das nach über ein halbes Jahrhundert, noch heute Fans befriedigt und den Erzeugern Emotionen schenkt.

Diese sind elegante und strukturierte Weine, mit intensiven Farben und raffinierten Bouquets.

Probieren Sie: San Leonardo von Marchesi Guerrieri Gonzaga, Mercuria und Romeo von Castel Noarna, den FuFlus von Vallarom, den Cabernet Franc Trentino DOC von de Tarczal und den Gonzalier von Grigoletti.

Infos anfordern

Infos anfordern

Weinkellereien in Rovereto und Vallagarina

Entdecken

Weinkellereien in Rovereto und Vallagarina

Entdecken