Casonzei mit Roggenmehl

Ein Rezept von “Locanda delle Tre Chiavi” in Isera

Casonzei (Ravioli) aus Roggenmehl gefüllt mit Ziegen-Ricotta Aus Grestatal mit Butter und Blumen

 

Zutaten für 6 Personen   

Für den Teig:

  • 600 Gr. Mehl “00”
  • 400 Gr. Roggenmehl
  • 10 biologische Eier
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz

Für die Fülle:

  • 500 Gr. Ziege Ricotta aus “Val dei Mocheni”
  • 100 Gr. geriebenen Trentingrana (Parmesankäse)
  • gehackte frische aromatische Kräuter (Schnittlauch, Basilikum, Dill)
  • Salz und Pfeffer
  • geriebenes Brot

Für die Soße:

  • 50 Gr. Butter (besser aus Alm)
  • gemischte essbare getrocknete Blumen aus Monte Baldo

 

Zubereitung

  1. Für den Teig: mischen Sie alle Zutaten und bearbeiten Sie ihn bis zu einem gleichartigen Teig, dann lassen Sie ihn im Kühlschrank bedeckt mit einer transparenten Folie für eine Stunde.
  2. Für die Fülle: mischen Sie Ziege Ricotta mit Trentingrana (Parmesankäse) und Kräutern. Beilegen Sie Salz und Pfeffer und eventuell auch ein bisschen geriebenen Brot, wenn der Teig zu weich ist.
  3. Rollen sie den Teig mit einer Stärke von 2/3 Millimeter aus. Teilen Sie den Teig aus 2 Stücke.
  4. Verstauen Sie einen Löffel von Ricotta auf dem Teig jede 6 Zentimeter, bestreichen Sie mit Ei, um den Teig zu binden
  5. Schließen Sie mit dem anderen ausgerollten Teig, und schneiden Sie durch einen runden Teigausstecher ein, um eine Halbmond-Form („Casonzei“)zu erhalten.
  6. Kochen Sie die “Casonzei” in kochendes und gesalzenes Wasser, dann abgießen und mit geschmolzene Butter zusammen mit gemischten essbaren getrockneten Blumen und Trentingrana (Parmesankäse) würzen.

Hat die Casonzei mit Roggenmehl Ihnen geschmeckt? Sagen Sie es mit einem „Like“ auf Visitrovereto Facebook-Webseite! Posten Sie Ihre leckeren Foto mit dem Hashtag #vallagarinafoodwine!

Infos anfordern

Infos anfordern