Die Dörfer der Krippen

Achtung, diese Veranstaltung ist abgelaufen! Entdecken Sie andere Veranstaltungen

Wo? Nomi, Pomarolo, Nogaredo, Trambileno, Avio, Volano, Villa Lagarina, Terragnolo, Besenello, Vallarsa

Wann?

Eine Tradition, die Geschichten, Identitäten und Handwerkskunst erzählt

Kunstwerke, die entdeckt werden können, wenn man durch die historischen Zentren der Vallagarina-Dörfer zwischen versteckten und suggestiven Ecken geht, die die schönsten Darstellungen der Geburt Christi umrahmen.

Nomi

Von 1. Dezember bis 8. Januar

Auch im Dezember dieses Jahres verwandelt sich Nomi in ein Land den Krippen, die in den Stadtteilen, in den Parks und im historischen Getreidespeicher Platz finden. Der historische Getreidespeicher beherbergt eine große Krippe im neapolitanischen Stil mit 80 Figuren. Auf der Straße finden Sie mehrere künstlerische Krippen, sogar von Portalen und Fenstern, die von hypnotisierenden Lichtern beleuchtet werden.

Die Krippe im Getreidespeicher ist Montags bis Freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr und Samstags und Sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Zugang ist für 15 Minuten bis zu maximal sechs Personen bei Reservierung unter 340 5387023 gestattet.

 

Pomarolo

Von 6. Dezember bis 6. Januar

Das Dorf von Pomarolo feiert Weihnachten mit einer Hommage an die Tradition. Auf Sie wartet eine Reise, um die ältesten und eindrucksvollsten Orte des Dorfes zu entdecken: Innenhöfe, Arkaden, Fenster und Brunnen, die mit vielen verschiedenen Krippen geschmückt sind.

 

Nogaredo

Von 8. Dezember bis 6. Januar

In Nogaredo, einem kleinen Dorf am rechten Ufer des Adige, wird die Weihnachtszeit mit Installationen gefeiert, die die Straßen und Plätze des historischen Zentrums und die handgemachten Krippen beleuchten, die die Stadtbrunnen schmücken.

 

Trambileno

Von 8. Dezember bis 6. Januar

Im Dezember erwarten Sie die kleinen Bergdörfer der Gemeinde Trambileno, um Ihnen Krippen in die Straßen und Schaufenster zu zeigen, die von ihren Bewohnern und örtlichen Vereinen angefertigt wurden. Kommen Sie und entdecken Sie sie in Porte, Cà Bianca, Toldo, Moscheri, Lesi, Boccaldo, Vanza, Pozzacchio, Pian del Levro und Giazzera.

 

Avio

Von 13. Dezember bis 6. Januar

Im historischen Zentrum von Sabbionara d’Avio, am Fuße der mittelalterlichen Burg, erwarten Sie die Bewohner, um Ihnen ihre kostbaren Werke zu zeigen, eine Sammlung verschiedener handgefertigter Krippen mit verschiedene Materialien. Sie können sich von ihren Details an allen Feiertagen und Tagen vor den Feiertagen von 10.00 bis 12.00 und von 15.00 bis 21.00 Uhr verzaubern lassen.

Darüber hinaus können Sie ab dem 8. Dezember rund um den zentralen Platz den großen Adventskalender bewundern, eine Reihe von Leinwänden, die die Szenen der Geburt Christi darstellen und bis zum 25. Dezember jeden Tag enthüllt und beleuchtet werden.

 

Volano

Von 14. Dezember bis 6. Januar

In den Straßen und Bezirken von Volano, einem kleinen Dorf zwischen den Städten Rovereto und Besenello, begrüßen Sie die Kinder der Schulen, um Ihnen ihr Handwerk zu zeigen, das für das magischste Feier des Jahres vorbereitet wurde. Bunte Weihnachtszeichnungen in den Fenstern, Laternen, die die Fenster entlang der Straßen der Stadt schmücken, suggestive Krippen aus verschiedenen Materialien und eine bezaubernde Krippe bringen. Um das Dorf weiter zu beleuchten ist einen großen Weihnachtsbaum auf der Piazza Marconi aufgestellt.

Darüber hinaus werden die Radio- und Webkanäle der Pfarreien von Alta Vallagarina an den folgenden Tagen die Aufzeichnungen von zwei Konzerten übertragen:

  • 18. Dezember um 20.00 Uhr | Weihnachtskonzert für Orgel in den Kirchen von Volano, Calliano und Besenello
  • 23. Dezemberum 20.30 Uhr | Weihnachtskonzert des 1997 in der Kirche von Volano.

 

Villa Lagarina

Von 15. Dezember

Krippen auf den Plätzen, entlang der Straßen und in den Brunnen dieses prächtigen Dorfs, die das Können und die Leidenschaft seiner Bewohner zeigen. Ergänzt werden die Krippen durch weitere Initiativen wie die Dekoration der Blumenbeete am Eingang zum historischen Zentrum und eine lange Reihe geschmückter Kiefern, die die Straßen des Dorfes beleuchten.

 

Terragnolo

Vom 19. Dezember bis 2. Februar

In Baisi, Zoreri, Soldati, Incapo und Campi, den Weilern der Gemeinde Terragnolo, können Sie die zahlreichen traditionellen Krippen bewundern, die die Straßen, Plätze und die charakteristischsten Ansichten der Dörfer schmücken, die von ihren eigenen Bewohnern geschaffen wurden.

 

Besenello

Von 20. Dezember bis 6. Januar

Die Bewohner von Besenello, einem alten Dorf am Fuße des Castel Beseno, erwarten Sie unter den charakteristischsten Ausblicken auf das historische Zentrum und die umliegenden Weiler, um Ihnen ihre handgefertigten Krippen zu zeigen, die jeweils mit Sorgfalt und Geduld gebaut wurden.

 

Vallarsa

Bis zum 6. Januar

In Vallarsa wird Weihnachten mit eindrucksvollen Weihnachtsinstallationen, beleuchteten Bäumen und Krippen gefeiert, die in den Straßen und Brunnen von Bergdörfern ausgestellt sind. Entdecken Sie sie in Camposilvano, Speccheri, Parrocchia, Raossi, Foxi, Anghebeni, Aste, Riva di Vallarsa, Obra, Matassone, Foppiano, Albaredo, Valmorbia und Zocchio.

Info und Landkarte

Rovereto und Vallagarina Touristenbüro

Corso Rosmini 21
38068 Rovereto (TN)

T: +39 0464 430363
F: +39 0464 435528

info@visitrovereto.it
www.visitrovereto.it

Social:

Achtung, diese Veranstaltung ist abgelaufen! Entdecken Sie andere Veranstaltungen